Ukraine

Informationen betreffend Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine

1
News

news

2
News

news

3

Lyss erweitert die Energiesparmassnahmen

25.10.2022

Der Gemeinderat und die Abteilungen haben sich mit der Thematik einer möglichen Energiekrise und die möglichen Folgen für die Gemeinde Lyss auseinandergesetzt. Dabei hat sich die Gemeinde Lyss vor allem an den Massnahmen des Schweizerischen Städteverbands orientiert und daraus die eigenen Folgerungen für die Gemeinde abgeleitet. Dank den Anstrengungen im Bereich Energiestadt hat die Gemeinde Lyss bereits viele Massnahmen umgesetzt.

Bei folgenden Handlungsfeldern wurden durch den Gemeinderat weiterführende Massnahmen gutgeheissen.

• Reduktion Solltemperatur in Räumen
Mit den im Verwaltungsgebäude Marktplatz 6 und den Schulanlagen installierten Temperaturüberwachungs- und Luftqualitätsmessgeräten wird bereits eine Optimierung der Raumtemperatur erreicht und ungenutzte Räume werden temperaturmässig abgesenkt. Dennoch wird eine flächendeckende Reduktion der Raumtemperaturen angestrebt. Wo technisch machbar, soll diese um 2° Celsius gesenkt werden. Die maximale Raumtemperatur wird auf 20°C festgelegt. Dieses Ziel wird auch bei Räumen, in denen die Gemeinde Mieterin ist, verfolgt. Lagerräume werden in der Regel nicht beheizt.

• Öffentliche Beleuchtung
Die Gemeinde Lyss hat bereits seit mehreren Jahren die Strassenbeleuchtung grossflächig mit LED-Energiesparlampen ausgerüstet, bei denen die Lichtleistung zwischen 22:30 und 05:30 reduziert wurde. Nun wird die Lichtleistung auf maximal 65% reduziert werden. Aktuell kann dies bei rund 60% der Lampen erfolgen. Eine weitere Reduktion ist unter Berücksichtigung des Sicherheitsaspektes nicht angezeigt.
Auch in den Gebäuden wurde mit Bewegungsmeldern und Zeitschaltuhren der Stromverbrauch reduziert.

• Sensibilisierungskampagne
Der GR wird keine eigenen öffentliche Kampagne starten sondern die Kampagnen von Bund und Kanton nutzen und diese via die verschiedenen internen und externen Kanäle unterstützen. Link: https://www.energieschweiz.ch/programme/nicht-verschwenden/startseite/
https://www.be.ch/energiemangel

• Weihnachtsbeleuchtung
An den öffentlichen Gebäuden werden keine Lichterdekorationen angebracht oder in Betrieb genommen. Betreffend LED-Weihnachtsbeleuchtung entlang den Strassen legte der Gemeinderat fest, dass diese installiert wird aber jeweils nur von Freitag bis und mit Sonntag von 17:00 (Beginn Dämmerung) bis 22:00 Uhr eingeschaltet wird. Auch die Weihnachtsbäume in Busswil, Hardern und Lyss werden so beleuchtet.
Einzig der Wunschbaum auf dem Märitplatz wird jeden Tag jeweils ab 17:00 bis 22:00 Uhr beleuchtet werden, damit der Baum seinen Zweck auch erfüllen kann.
Sämtliche Weihnachtsbeleuchtungsmassnahmen werden ab Montag 26.12.2022 eingestellt.

Zudem hat der Gemeinderat den Beitritt zur Energieallianz www.alliance2022-23.ch des Bundes beschlossen. Damit bezeugt die Gemeinde Lyss, dass sie aktiv an den Zielen des Bundesrates, den Energieverbrauch zu senken, mitarbeitet.

Der Gemeinderat Lyss hofft mit diesen Massnahmen einen deutlichen Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs leisten und damit die Vorbildrolle wahrnehmen zu können.

Gemeinde Lyss | Marktplatz 6 | Postfach 368 | 3250 Lyss | 032 387 01 11 | gemeinde(at)lyss.ch

© 2021 Gmeinde Lyss, Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.