Trinkwasser / Chlorothalonil
Lysser Trinkwasser<br>
Chlorothalonil<br>
Link auf Informationen der Energie Seeland AG (ESAG)
1
News

news

2
Publikationen

publikationen

3
Bild Corona Virus Informationen

ZivilschutzlogoCorona Hotline Region Lyss / Aarberg
032 385 20 48

Hotline rund um Fragen und Bedürfnisse zum Coronavirus
Die Hotline wird vom Zivilschutz von Montag bis Freitag von
08:00 -12:00 und 13:00 – 17:00 bedient.

 
 

Übersicht über die für die Gemeinde Lyss gültigen Informationen betreffend Corona-Virus.

Behörden Bund/Kanton

Massnahmen Bund/Kanton

Grundsätzlich sind die Massnahmen des Bundes- und Kantons einzuhalten. Siehe dazu die aktuellsten Informationen unter den Links auf der rechten Seite.

Massnahmen Gemeinde

Der Gemeinderat hat am 16.03.2020 gestützt auf die Erklärung der ausserordentlichen Lage durch den Bundesrat die folgenden Massnahmen beschlossen:

  • Die Lysser Verwaltung bleibt weiterhin geöffnet.
  • Der öffentliche Zugang in die Verwaltung wird eingeschränkt.
  • Die Bevölkerung wird gebeten, ausschliesslich noch Verwaltungsgänge zu unternehmen, welche zwingend die Präsenz vor Ort erfordern.
  • Alle übrigen Geschäfte erledigt Ihnen die Verwaltung gerne per Telefon, Mail oder Post. Bitte nützen Sie vor allem diese Möglichkeiten.
  • Die AHV-Zweigstelle empfängt keine Kunden mehr am Schalter. Der Kontakt zur AHV-Zweigstelle ist ausschliesslich über Telefon oder Mail zu führen.
  • Zur Sicherstellung der Verwaltungsfunktionalität kann die Verwaltung auf Telearbeit/Homeoffice umstellen
  • Bei verzichtbaren Aufgaben können einzelne Dienstleistungen reduziert oder eingestellt werden.


Der Gemeinderat hat am 14.03.2020 die folgenden Massnahmen beschlossen:

  • In Umsetzung der Vorgaben des Bundes werden die Schulen Lyss bis zum 4. April 2020 geschlossen inklusive der Tagesschulen.
  • Die Schulleitungen erarbeiten die Umsetzung des Fernunterrichts.
  • Eltern sind aufgefordert, die Betreuung Ihrer Kinder privat zu organisieren.
  • Für Härtefälle stellt die Schule eine Betreuungslösung sicher. Melden Sie sich dazu ab Montag, 16.03.2020, 07.00 Uhr unter 032 387 03 77 oder 032 387 03 79 beim Schulsekretariat Lyss.
  • Sämtliche Schul-, Sport- und Freitzeitanlagen sind mit sofortiger Wirkung bis zum 19. April 2020 geschlossen. Dies bedeutet es finden keine öffentlichen Veranstaltungen statt und der Trainings- und Übungsbetrieb ist eingestellt.
  • Davon ausgenommen ist die Gemeindebibliothek. Diese hält Ihren Betrieb aufrecht.
  • Aus Rücksicht auf die Risikogruppe der über 65-Jährigen verzichtet der Gemeinderat auf die Durchführung von Gratulationsbesuchen bei Jubilaren mit einem runden Geburtstag.
  • Die Kommissionen und Arbeitsgruppen sind angehalten, nur noch diejenigen Sitzungen durchzuführen, welche für die Aufrechterhaltung des geordneten Betriebs erforderlich sind.

Schulen

Elterninformation; Betreuung während den Frühlingsferien

Die aktuelle Situation mit der Corona-Pandemie ist nach wie vor sehr ernst.
Nun stehen wir kurz vor den Frühlingsferien. Sie haben die Betreuung Ihrer Kinder während diesen Ferien sicher bereits seit längerem geplant. Zunehmend werden jedoch Ferienstopps ausgesprochen und Sie haben allenfalls Probleme, die Betreuung Ihrer Kinder während dieser Zeit sicherzustellen.

Aufgrund der ausserordentlichen Lage und gemäss Aufforderung der kantonalen Behörden wird das ausserordentliche Betreuungsangebot für Härtefälle in Zusammenarbeit mit der Tagesferienbetreuung (Kinder- und Jugendfachstelle Lyss und Umgebung) während den ganzen zwei Ferienwochen aufrecht erhalten.

Wir bitten Sie, Ihr Kind / Ihre Kinder möglichst privat zu betreuen. Eine Betreuung durch Personen der Risikogruppe (über 65-Jährige, Personen mit Vorerkrankungen usw.) muss vermieden werden. In Härtefällen können Sie Ihr Kind / Ihre Kinder bei der Gemeindeverwaltung, Abteilung Bildung + Kultur, Telefon 032 387 03 25 oder per E-Mail mit Begründung an bildung.kultur@lyss.ch, bis am Mittwoch, 01. April 2020, anmelden. Um das Übertragungsrisiko möglichst klein zu halten, werden die Kinder in möglichst kleinen Gruppen betreut (max. 5 Personen inkl. Betreuungsperson).
Der Fernunterricht ist durch die kantonalen Behörden im Moment bis am 19. April 2020 (Ende der Frühlingsferien) angeordnet. Sollte der Fernunterricht auch nach den Ferien weitergeführt werden müssen, erhalten die Schüler/innen das Unterrichtsmaterial spätestens am 20. April 2020.
Bitte konsultieren Sie regelmässig www.lyss.ch/corona. Dort finden Sie jeweils die aktuellsten Informationen zur ausserordentlichen Lage.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und die gute Zusammenarbeit. Sie leisten damit einen ganz wichtigen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen Lage.

Für Fragen, Anregungen, Rückmeldungen, Kritik und Lob wenden Sie sich primär an die Klassenlehrperson und/oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Die Abteilung Bildung + Kultur ist auch während den Frühlingsferien für Sie erreichbar.

 
 

Elterninformation; Organisation Fernunterricht per 17.03.2020

  • Fernunterricht hat begonnen und Kinder haben Unterlagen für die erste Woche
  • Der nächste Versand erfolgt zu Beginn der nächsten Woche (Montag oder Dienstag)
  • Klassenlehrpersonen geben bekannt, wann sie für Frage der Schülerinnen und Schüler erreichbar sind
  • Bitte mit den Kindern eine regelmässige Tagesstruktur festlegen
  • Der Arbeitsumfang beträgt ca. 5 Halbtage / Woche
  • Bei Passwortverlust für den Schulaccount kann die Abteilung Bildung+Kultur (032 387 03 25) oder Bildung+Kultur dieses wieder zurücksetzen
  • Notfallbetreuung für Härtefälle läuft und kann weitergeführt werden. Nachmeldungen sind möglich
  • Hygienevorgaben des Bundes einhalten.
 
 

Elterninformation; Schulschliessung per 16. März 2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte

Der Bundesrat hat am 13. März 2020 entschieden, den Präsenzunterricht an der Volksschule ab Montag, 16. März 2020 vorläufig bis 4. April 2020 zu verbieten.
Das heisst, ab Montag, 16. März 2020 bleibt Ihr Kind / bleiben Ihre Kinder zu Hause. Auch die Tagesschule ist geschlossen.
Wir bitten Sie, Ihr Kind / Ihre Kinder privat zu betreuen. In Härtefällen können Sie mit der Gemeindeverwaltung, Abteilung Bildung + Kultur, Telefon 032 387 03 77 oder 032 387 03 79 ab Montag, 16. März 2020, 07.00 Uhr, Kontakt aufnehmen. Um das Übertragungsrisiko möglichst klein zu halten, verzichten wir darauf, Schülerinnen und Schüler in grösseren Gruppen zusammen zu nehmen.
Die Schulen sind aufgefordert während der Schulschliessung den Unterricht mittels Fernunterricht so gut wie möglich sicherzustellen. In dieser besonderen Lage werden sich die Schulen und Lehrpersonen auf das Wesentliche beschränken.
Die Lehrpersonen und die Schulleitung werden am Montag und Dienstag das Organisatorische für die nächsten Wochen planen. Spätestens am Dienstag erhalten Sie weitere Informationen. Auf der Homepage der Gemeinde Lyss www.lyss.ch finden Sie die aktuellsten Meldungen.
Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und um die Bevölkerung sowie die Gesundheitsversorgung zu schützen, ist es wichtig, sich an die Massnahmen und Verhaltensregeln des BAG zu halten.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis in dieser aussergewöhnlichen Zeit.

Gemeinderat Lyss

Hilfsangebote

Unterstützung Lysser Gewerbe

Die Lysser Geschäfte und Gewerbebetriebe versuchen mti innovativen Lösungen Ihnen weiterhin möglichst viele Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Wir danken Ihnen für die Berücksichtigung der Betriebe und Geschäfte im Ort.

Möchten auch Sie auf die Angebote Ihres Lysser Betriebes aufmerksam machen? Dann melden Sie sich unter gemeinde@lyss.ch mit dem Firmenlogo sowie dem entsprechenden Link.

Arbeit / Arbeitslosenkasse / AHV-Zweigstelle

Arbeitgeber und Selbstständige sind aufgefordert, ihrer Ausgleichskasse eine wesentliche Reduktion der Gewinne bzw. Lohnsumme umgehend zu melden, damit die Akontobeiträge entsprechend angepasst werden können.
Arbeitgeber können sich in Bezug auf Kurzarbeit an die Arbeitslosenkasse Bern wenden.
https://www.vol.be.ch/vol/de/index/arbeit/arbeitsmarkt/kurzarbeitsentschaedigung.html

Selbständigerwerbende
Die Ausgleichskasse des Kantons Bern ist mit Hochdruck dabei, die Massnahmen des Bundes vom 20.3.2020 umzusetzen. Allerdings werden die Arbeiten dazu eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Gemäss Bundesamt für Sozialversicherungen BSV dürfen Entschädigungen erst angemeldet und ausbezahlt werden, 'wenn das System voll funktioniert'. Das BSV spricht von 'Anfang bis Mitte April 2020'.
Nichtsdestotrotz wird die Ausgleichskasse des Kantons Bern alle Selbständigerwerbenden mit absehbarem Anspruch auf eine solche Entschädigung in den nächsten Tagen direkt anschreiben und ihnen die notwendigen Antragsformulare per Post zustellen.
Bitte beachten Sie das Merkblatt des BSV vom 20.3.2020 ab Seite 7. Dort sind Fragen bezüglich Anspruchsberechtigung und Beitragshöhe etc. beantwortet.

Erwerbsunterbruch infolge unvorhergesehener Kinderbetreuung oder wegen Quarantänemassnahmen
Die Ausgleichskasse des Kantons Bern wird die vom Bund vorgesehenen Massnahmen umsetzen sobald über das Vorgehen Klarheit besteht. Gemäss Bundesamt für Sozialversicherungen BSV können 'der Anspruch auf den Erwerbsausfall noch nicht angemeldet und eine Entschädigung auch noch nicht ausbezahlt werden', 'bis das System voll funktioniert', was ab Anfang bis Mitte April 2020 der Fall sein dürfte. Fragen dazu werden im Merkblatt des BSV vom 20.3.2020 ab Seite 2 beantwortet.


Diese Neuigkeit (Stand 23.03.2020) ist nur für die Mitglieder der Ausgleichskasse des Kantons Bern bestimmt.

  1. Der Bundesrat hat am Freitagnachmittag, 20. März 2020, Massnahmen bekannt gegeben, um die wirtschaftlichen Folgen der weiteren Verbreitung des Coronavirus abzufedern. Diese Massnahmen betreffen ganz konkret:
  2. Verordnung Arbeitslosenversicherung (ALV): Kurzarbeit
  3. Verordnung Erwerbsausfall (EO): Corona Erwerbsersatzentschädigung

Verordnung zur Abrechnung der Sozialversicherungsbeiträge: Keine Verzugszinsen während sechs Monaten
Die Informationsstelle AHV/IV hat am Samstag und Sonntag mit einer Arbeitsgruppe die Grundinformationen durch die Erstellung des Antragsformulars sowie Informationsmerkblätter erarbeitet.
Eltern, Personen in Quarantäne, Selbständigerwerbende und freischaffende Künstlerinnen und Künstler haben Anspruch auf die Entschädigung für Erwerbsausfall.

Dokumente

Medienmitteilungen

  • 26.03.2020Absage Sitzung Grosser Gemeinderat Lyss vom 11.05.2020

    Die Sitzung vom 11.05.2020 des Lysser Parlamentes ist aufgrund der Unsicherheiten über die Entwicklung der Situation betreffend Corona-Virus abgesagt worden. Auch der am 16.05.2020 geplante Ausflug des Parlamentes wurde verschoben.
  • 26.03.2020Absage Sonderabfall-Sammeltag Lyss und Papier- und Kartonsammlung Lyss/Busswil

    Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Coronavirus, können wir leider die Papier- und Kartonsammlung am 30. April 2020 sowie den Sonderabfallsammeltag am 2. Mai 2020 nicht wie geplant durchführen.
  • 17.03.2020Fernunterricht an der Lysser Volksschule funktioniert

    Die Vorbereitungen für den Fernunterricht an der Lysser Volksschule konnte weitestgehend vorgenommen werden. Die Schulkinder haben die entsprechenden Aufträge erhalten. Aktuell arbeiten die Lehrpersonen an den Vorbereitungen für die nächste Woche sowie der Anpassung der Schulungskonzepte auf Fernunterricht.
  • 17.03.2020Lysser Verwaltung bleibt offen mit eingeschränktem Zugang

    Die Lysser Verwaltung bleibt weiterhin geöffnet. Zum Schutz der Angestellten und zur Sicherstellung des Betriebes, wird der Zugang in die Verwaltung eingeschränkt.
  • 14.03.2020Schliessung Schul-, Sport- und Freizeitanlagen und weitere Massnahmen

    Der Gemeinderat Lyss hat im Nachgang zu den drastischen Massnahmen des Bundes Massnahmen für die Gemeinde Lyss beschlossen. In Absprache mit den Schulleitungen werden sämtliche Schulen und Tagesschulen geschlossen. Sämtliche Schul-, Sport- und Freizeitanlagen werden für die öffentliche Nutzung per sofort geschlossen. Die Kommissionen und Arbeitsgruppen werden angehalten nur noch die notwendigsten Sitzungen abzuhalten.
  • 13.03.2020Coronavirus - Einstellung Schulbetrieb

    Aktuelle Informationen zu den Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus
Der Bundesrat und die Schweiz brauchen Sie: BLEIBEN SIE JETZT ZUHAUSE. RETTEN SIE LEBEN
Verhaltensinformationen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) betreffend Corona Virus

Gemeinde Lyss | Marktplatz 6 | Postfach 368 | 3250 Lyss | 032 387 01 11 | gemeinde(at)lyss.ch

© 2019 Gmeinde Lyss, Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.